M&G spendet 25.000 Euro für gemeinnützige Zwecke.

M&G ist bereits seit mehr als 80 Jahren im Investment Management tätig und zählt mittlerweile zu den größten, aktiven Vermögensverwaltern Europas.* Darüber hinaus sind wir stolzer Sponsor von 29 Skischulen in ganz Europa. Wir sind in 43 Skigebieten präsent und werden auch zum Ende dieser Skisaison wieder insgesamt 25.000 Euro für gemeinnützige Projekte aus dem Ski-Bereich spenden.

Die Abstimmung ist nun geschlossen. Klicken Sie auf eines der Logos, um mehr über die gemeinnützigen Einrichtungen sowie die jeweils erhaltene Spende zu erfahren.

*Quelle: Lipper FMI, Stand 30.06.2013

Wählen Sie eine Wohltätigkeitsorganisation aus, um mehr über sie zu erfahren:

Wer wir sind

Ski 2 Freedom ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die therapeutische Nutzung der Berge einsetzt. Wir stellen umfassende Informationen zu Schneesport- und Bergaktivitäten zur Verfügung, die sich an Personen richten, die unter körperlichen, sensorischen oder Lernbehinderungen bzw. lebensverändernden Zuständen leiden. Durch die Teilnahme an diesen Aktivitäten gewinnen die Betroffenen an Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl und entwickeln eine positive Einstellung, durch die sich deren Lebensqualität und Zustand verbessert.


Hier geht es zur offiziellen Website

Einige Fakten über uns...

  • Aufgrund der persönlichen Erfahrungen unserer Gründerin, die Mutter einer schwerbehinderten Tochter ist, begegnen wir den vielfältigen Problemen von Menschen mit Behinderungen oder besonderen Bedürfnissen mit Einfühlungsvermögen und großem Verständnis.

 

  • Wir fahren mit so vielen Skischulen wie möglich Ski und besuchen ebenso viele Resorts, um bestmögliche Informationen zu gewährleisten.

 

  • Durch die Spende könnten wir mehr Menschen die Möglichkeit geben, von Schneesportaktivitäten zu profitieren und sie würde dazu beitragen, dass die entsprechende Ausrüstung zur Verfügung gestellt werden kann, um dies zu ermöglichen.

Wer wir sind


Der gemeinnützige Verein „Sciare per la Vita“ wurde am 14. Oktober 2002 in Bormio gegründet. Er organisiert zahlreiche Events rund um den Skisport und unterstützt mit den dabei gesammelten Spenden die A.I.L. (eine Vereinigung zur Bekämpfung von Leukämie, Knochenmark- und Lymphdrüsenkrebs) sowie weitere gemeinnützige Organisationen, die in den Bereichen Medizin, Gesundheit und Kinderkrankheiten tätig sind.

 

Hier geht es zur offiziellen Website

Einige Fakten über uns...


  • Sciare per la Vita arbeitet mit Schulen und anderen Einrichtungen zusammen, um über die Forschungsarbeit auf dem Gebiet dieser schweren Krankheiten aufzuklären.

  • Der Verein wurde gegründet, um an Barbara Compagnoni zu erinnern, die an Leukämie gestorben ist.

Wer wir sind


Die Hundestaffel der Bergrettung Oberösterreich ist eine spezielle Lawinen- und Suchhundestaffel für Rettungseinsätze in schwierigem alpinen Gelände. Alle Teammitglieder haben eine umfangreiche Bergrettungsausbildung absolviert, die Diensthunde werden einer dreijährigen Dualausbildung unterzogen, in der sie die Einsatztauglichkeit für Lawinen– und Sucheinsätze im Gebirge und schwierigem Gelände erlangen. Die Jahreskosten belaufen sich auf 5.000 Euro für Materialien wie Funktionskleidung, Abseilgurte für Hunde und Hundeführer oder GPS-Geräte sowie 10.000 Euro für Ausbildung und Training.

 

Hier geht es zur offiziellen Website

Einige Fakten über uns...


  • Kleine Spezialeinheit mit rund 20 Mitgliedern, die Hunde für Bergrettungseinsätze ausbilden und führen.

  • Hunde und Hundeführer sind sieben Tage die Woche rund um die Uhr bei allen Wetterlagen in Rufbereitschaft.

  • Nach einer 3-jährigen Ausbildung arbeiten die Hunde 7 bis 8 Jahre im Rettungsdienst, ehe sie in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Wer wir sind


Snow-Camp ist eine gemeinnützige Organisation, die sich um benachteiligte Jugendliche im städtischen Raum kümmert. Seit der Gründung im Jahr 2003 in London hat sie ein dynamisches Wachstum erlebt. Im Rahmen von Wintersportprogrammen und intensiver Jugendarbeit sollen Jugendliche animiert, motiviert und herausgefordert werden. Ziel ist es, Einstellungen und Verhaltensweisen zu ändern und grundlegende Alltagsfähigkeiten zu vermitteln. Die Jugendlichen durchlaufen im Verlauf eines Jahres vier zusammenhängende Snow-Camp-Programme, wobei sie ihre Leidenschaft für den Wintersport entdecken und eine Qualifikation als Wintersportlehrer mit Aussichten auf einen Arbeitsplatz erwerben können.

 

Hier geht es zur offiziellen Website

Einige Fakten über uns...


  • Snow-Camp arbeitet direkt mit Jugendhilfeeinrichtungen im städtischen Raum zusammen.

  • Um schwer erreichbare Jugendliche über den Wintersport zu begeistern.

  • Die Programme richten sich an Jugendliche, die sonst keinen Zugang zum Wintersport hätten.

  • Wintersportlehrgänge werden mit der Vermittlung von Alltagsfähigkeiten und beruflicher Unterstützung verbunden.

  • Bis heute wurden 2.500 Jugendliche unterstützt.

  • Staatlich akkreditierte Programme.

  • Mit den Spendenmitteln soll ein auf Wintersport ausgerichtetes Jugendausbildungsprogramm ins Leben gerufen werden

Wer wir sind


Die nationale Gesellschaft für Schnee- und Lawinenforschung (ANENA) wurde 1971 nach einem schweren Lawinenunglück auf Initiative des französischen Staates gegründet. Das Ziel der ANENA ist es, im Winter die Sicherheit im Gebirge zu erhöhen und Lawinenunfällen vorzubeugen. Durch die Förderung der Lawinenforschung sowie auf dem Wege der Sensibilisierung, Aufklärung und Ausbildung setzt sich die Gesellschaft, deren Gemeinnützigkeit 1976 anerkannt wurde, für die Rettung von Menschenleben ein.

Die Gesellschaft beabsichtigt, eine wissenschaftliche Arbeit über die Risikowahrnehmung von jungen Freeridern zu unterstützen. Die Ergebnisse der Studie sollen dazu beitragen, dass Sensibilisierungskampagnen in Zukunft noch besser auf diese Zielgruppe ausgerichtet werden können.



Hier geht es zur offiziellen Website

Einige Fakten über uns...


  • Die ANENA bildet Lawinensprenger und Suchhundeführer aus.

 

  • Sie bietet vielfältige Lehrgänge an und hält ein breites Spektrum an Schulungsmaterialien und Informationsschriften zu den Themen Risikoeinschätzung, präventive Maßnahmen und Lawinenrettung bereit.

Wer wir sind


Die Stiftung Schneekristalle engagiert sich gemeinnützig für die Vermittlung der Faszination Schneesport für Kinder und Jugendliche.

Gegründet von der fünfachen deutschen Meisterin und World-Cup-Gewinnerin im Super-G, Abfahrt und Riesenslalom Michaela Gerg, ist die gemeinnützige Organisation eine Basis, um Projekte nachhaltig und transparent umzusetzen sowie deren Ziele gesellschaftlich zu etablieren.

Durch die Organisation von Ski- und Schneetagen konnte bisher vielen Kindern ein unvergesslicher Tag im Schnee bereitet werden. Ganz unabhängig ob mit Skiern, Langlauf oder auch Snowboard, lassen wir Kinderherzen höher schlagen.



Hier geht es zur offiziellen Website

Einige Fakten über uns...


Die Stiftung Schneekristalle unterstützt Hilfsprojekte für

  • sozial benachteiligte oder behinderte Kinder:
    Werte vermitteln, den eigenen Körper spüren, in der Gemeinschaft Toleranz und Fairness erfahren. All das sind Attribute, die behinderte oder auch sozial benachteiligte Kinder in Ihrer weiteren Entwicklung enorm stärken.

  • Schulen und Kindergärten:
    In einer Zeit, in der die elektronischen Medien unsere Kinder und Jugendlichen begeistern, ja sogar in Beschlag nehmen, gibt es eine erstaunlich große Anzahl derer, die nur wenige Möglichkeiten haben, sich selbst in Bewegung kennen zu lernen bzw. Bewegung zu erfahren.

  • Förderschulen und Einrichtungen:
    Die Stiftung Schneekristalle bietet Kindern in sozialen Einrichtungen und Förderschulen die Möglichkeit, einzelne Tage oder auch eine ganze Woche im Schnee zu verbringen.